Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Informationen über offene Geodaten und Ausbildungswege im TLBG


Einladung

zur Information über

  • die Nutzungsmöglichkeiten offener Geodaten sowie
  • Ausbildungs- und Studienangebote im Vermessungswesen und der Geoinformatik

 

am Tag der offenen Tür des Ilm-Kreises am 17. September 2022 im Landratsamt des Ilm-Kreises in Arnstadt, Ritterstraße 14.

Vorträge zu Nutzungsmöglichkeiten Offener Geodaten: Eine Einführung (Dauer je ca. 20 Minuten)

14:30 Uhr,

15:30 Uhr und

17:00 Uhr.

 

Kolleginnen und Kollegen des TLBG informieren Sie über kostenfreie digitale Geodaten wie z. B. topographische Karten, Daten des Liegenschaftskatasters und Luftbilder, aber auch Daten aus Landes- und Kommunalbehörden, die Sie mit Hilfe des Thüringen Viewers kombinieren und betrachten können. Falls Sie die Geodaten selbst benötigen, lernen Sie auch die Möglichkeiten kennen, diese aus dem Geoportal Thüringen herunterzuladen.

Offene Geodaten

 

 

 

 

Über offene Geodaten können Sie sich im Geoportal Thüringen informieren. Dort finden Sie auch Videoanleitungen zu den weiter oben beschriebenen Anwendungen.

Bringen Sie bitte auch Ihre Fragen rund um Geodaten und unsere Internet-Anwendungen mit, wir beantworten sie gern.

 

 

 

 

Infostand im Hof des Landratsamtes zur Berufsausbildung und zum

GeomatikerIn

Der 2010 geschaffene Beruf GeomatikerIn nimmt nicht nur wichtige Inhalte aus dem nicht mehr angebotenen Beruf KartographIn auf, sondern verbindet auch Prozesse der Vermessungstechnik mit der Datenmodellierung in modernen GI-Systemen. Elemente aus Photogrammetrie und Fernerkundung, die Arbeit in Datenbanksystemen sowie die graphische Gestaltung von Produkten runden das Spektrum ab.

Geomatik

Der Schwerpunkt der Geomatik liegt in der Vermittlung der gesamten Prozesskette von der Erfassung über die Weiterverarbeitung (Interpretation, Integration, Analyse, Speicherung) bis zur Visualisierung und dem Marketing von Geodaten.

Praktika

Für die Berufsorientierung sowie im Rahmen eines Hochschulstudiums sind im TLBG an einem der 12 Standorte grundsätzlich jederzeit (auch in den Schulferien) Praktika möglich.

 

Dualen Studium

Sie haben Interesse an Mathematik, Physik und der Gestaltung räumlicher Entwicklungsprozesse und sind geübt im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Sie beabsichtigen, in der Fachrichtung „Vermessung und Geoinformatik“ zu studieren und verfügen über eine entsprechende Hochschulzugangs-berechtigung. Dann ist das Duale Studium bei uns genau das Richtige!

Ziel des Studiums

Ein erfolgreiches duales Studium im Studiengang „Vermessung und Geoinformatik“ an der Hochschule Anhalt in Dessau endet mit dem Bachelor of Engineering sowie dem Erwerb berufspraktischer Fähigkeiten und Kenntnisse in Schwerpunktaufgaben des Fachgebietes Geodäsie und Geoinformation. Aus diesem Grund wechseln sich Phasen des Studiums an der Hochschule Anhalt in Dessau und der betrieblichen Praxis im TLBG ab.

 

 

 

 

 

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: