Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Amtliche Wertermittlung Thüringen setzt auf Transparenz und Aktualität auf dem Immobilienmarkt – Marktbeobachtungen jetzt online und auch interaktiv


Präsident Uwe Köhler präsentiert die Grundstücksmarktinformationen auf seinem Smartphone, Kollege Thomas Roos die gleiche Visualisierung als Ausdruck
Detailaufnahme: Online-Grundstücksmarktinformationen auf Smartphone

Alle Wirtschaftsbereiche sind derzeit durch die COVID-19-Pandemie betroffen. Deshalb stellt das Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (TLBG) ab sofort seine Monatsberichte zur Immobilienmarktbeobachtung in Thüringen online zur Verfügung. Damit sind auch mögliche Auswirkungen der Pandemie auf den Immobilienmarkt in Thüringen für alle Nutzerinnen und Nutzer schnell, unkompliziert und kostenlos einsehbar.

„Damit leisten wir einen neutralen, aktuellen und faktenbasierten Beitrag zur allgemeinen Grundstücksmarkttransparenz“, so der Präsident des Thüringer Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation (TLBG), Uwe Köhler, anlässlich der Freischaltung der Online-Grundstücksmarktinformationen. „Jeder Anwender hat jetzt durch unser Onlinetool die Möglichkeit, die dargestellten Fakten und Vergleiche interaktiv auf seine jeweiligen Interessen und Bedürfnisse anzupassen. So kann beispielsweise die Auswertung auf einen einzelnen Landkreis beschränkt oder aber auch ausgewählte Landkreise einander gegenübergestellt werden“, fügte er hinzu.

„Wir sind mit dieser interaktiven Lösung ein bundesweiter Trendsetter“, so Infrastrukturstaatssekretärin Susanna Karawanskij. Nur Niedersachsen hat eine vergleichbare Lösung, die derzeit jedoch kostenpflichtig ist. „Dass all diese Daten, Informationen und Auswertungen für alle kostenfrei bereitgestellt und auch in verschiedenen Dateiformaten heruntergeladen und nachgenutzt werden können, ist in den Bereichen Digitalisierung und Open Data ein großer Schritt nach vorn. Damit baut das TLBG seine dortige Vorreiterrolle weiter aus“, führt die Staatssekretärin weiter aus.

„In diesen Auswertungen werden die in den Kaufpreissammlungen der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte erfassten Eigentumsübergänge ab dem Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr abgebildet. Dabei wird die Entwicklung der Anzahl der Transaktionen sowie der Geld- und Flächenumsätze sowohl für den Gesamtmarkt als auch für die Teilmärkte der unbebauten Grundstücke, der bebauten Grundstücke sowie des Wohnungs- und Teileigentums dargestellt und monatlich aktualisiert“, ergänzte der Leiter der Zentralen Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte des Freistaats Thüringen, Thomas Roos.

Grundlage der dargestellten Ergebnisse sind die bei den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse eingegangenen und unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ausgewerteten Urkunden über Eigentumsübergänge. Alle durch die amtliche Wertermittlung veröffentlichten Daten werden somit aus dem realen Marktgeschehen abgeleitet.

Die Marktbeobachtungen werden kostenfrei für jedermann im Internet bereitgestellt:

Link: Online-Grundstücksmarktinformationen

Alle anderen Veröffentlichungen

Im Bereich Wertermittlung sind zudem alle anderen Veröffentlichungen der Zentralen Geschäftsstelle und der Gutachterausschüsse für Grundstückwerte zu finden.

Bodenrichtwerte online abrufen: BORIS-TH

Darüber hinaus steht Ihnen hier der Internetservice BORIS-TH zur Verfügung, über den kostenfreie Bodenrichtwert-Informationen abgerufen und ausgedruckt werden können.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Thomas Roos im TLBG gerne zur Verfügung: Tel.: 0361- 57 41 76 230.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: